Schnee auf den Gehwegen – unerhört!

Unser Ordnungsamtsleiter Herr Oberamtsrat Jörg Döpke lässt bereits die ordnungsgemäße Erledigung der privaten Winterdienstverpflichtungen prüfen. Höchste Zeit für eine Selbstanzeige unseres Fleckendirektors Sven Janisch. Nicht, dass der Ordnungsamtsleiter ihn ertappt, wo doch vor den gemeindeeigenen Grundstücken im Flecken wie bei „Herbertus-Stube, Böker und Regenberg“ gar nicht geräumt ist.

Ich appelliere an dieser Stelle für „Amtshilfe vom Ordnungsamt“ für unseren Fleckendirektor. Wahrscheinlich nicht zumutbar, weil nicht in den Arbeitsplatzbeschreibungen der Ordnungsamtsmitarbeiter verankert. Doch welch Glück! Arbeitsplatzbeschreibungen sind zwar gesetzlich vorgeschrieben, existieren aber auch im Jahr 2021 in der Samtgemeinde Rodenberg nicht. Man ist noch mit den Bilanzen aus dem Jahr 2012 beschäftigt.

Wohl dann, frohen Mutes frisch ans Werk und Dank an alle fleißigen Schneeschiebe-Bürger.

Allen anderen ein „jetzt aber mal los“!

Schneeballgrüße aus dem schönen weißen Flecken Lauenau
Karsten Dohmeyer

Achtung! – Kein Aprilscherz.


Die Bürger müssen die Gehwege räumen

Die Verwaltung ruft die Einwohner der Samtgemeinde Rodenberg auf, ihrer Pflicht zum Winterdienst nachzukommen. Das Ordnungsamt hat nach Worten des zuständigen Fachbereichsleiters, Jörg Döpke, in den vergangenen Tagen mehrfach selbst inakzeptable Zustände registriert…

Verwandte Artikel